Foto: CARBOCON

PROJEKTREFERENZ INGENIEURDIENSTLEISTUNG

Verstärkung der Decken während Umnutzung eines Hochbunkers

Im Rahmen der Umnutzung einer bestehenden Hochbunkeranlage in Bremen hat der private Bauherr CARBOCON um Unterstützung gebeten. Um die notwendigen Tragfähigkeiten der Decken bei geringer Reduktion der Raumhöhe in den Nutzungsbereichen der Bunkeranlage zu erhöhen, soll die Carbonbeton-Technologie zum Einsatz kommen. Besondere Anforderungen wurden zudem seitens des Bauherrn im Hinblick auf die Anwendungstemperatur in der Bunkeranlage gestellt. Unter Normalbetrieb ist mit Temperaturen bis zu 40 °C zu rechnen. Bei dem nicht auszuschließenden Fall des Ausfalls der Kühlung sind kurzzeitig Temperaturen bis 80 °C möglich. Demzufolge muss eine Zustimmung im Einzelfall erbracht werden.

Fotos: CARBOCON
BauherrColocationix
AuftraggeberColocationix

Unsere Leistungen

  • Machbarkeitsprüfung
  • Genehmigungs- und Ausführungsplanung
  • Erstellung eines statischen Brandschutzkonzeptes
  • Begleitung der ZiE mit allen Versuchsplanungen- und Durchführungen, Gutachten und Dokumentationen und in enger Abstimmung mit der zuständigen Landesbehörde

Mit dem Team der CARBOCON stehen wir zudem als zentraler Ansprechpartner mit interdisziplinären Kompetenzen zur Verfügung. Verbunden mit unserem Spektrum an Dienstleistungen können wir uns damit verschiedenen Kunden mit differenziertem Anforderungsprofil widmen.

CARBOCON begleitet die Projekte dann von der ersten Analyse bis hin zur späteren Anwendung. Das Spektrum an Projekten reicht von der ganzheitlichen Beratung, wenn es um strategische, operative und technische Grundsatzfragen beim Einsatz der Carbonbeton-Technologie geht, bis hin zur „klassischen“ Planung bei der Verstärkung von Brücken und anderen Bauwerken mit Carbonbeton.

Was können wir für Sie tun?
Rufen Sie uns an. +49 351 82120420