Foto: CARBOCON

PROJEKTREFERENZ INGENIEURDIENSTLEISTUNG

Machbarkeitsstudie zur Verstärkung einer Brückenunterführung in NRW

Der Landesbetrieb Straßen.NRW bearbeitet im Rahmen der Gesamt-Instandsetzung der A3 u. a. die Unterführung des Rottbachs. Auf Grundlage der Bestandsanalyse der Konstruktion wurde im Rahmen der Nachrechnung ein Ersatzneubau empfohlen, der jedoch verworfen wurde. Daraufhin sah ein erster Entwurf eine Verstärkungsvariante mit einer 20 cm starken Spritzbetonschale aus Stahlbeton als Ersatz-neubau vor, die bei dem Bauwerk eine erhebliche Querschnitts-verengung und hohen baulogistischen Aufwand verursachen würde. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurden Varianten-untersuchungen durchgeführt. Diese ergaben mehrere Carbonbeton-Varianten als Alternative zur klassischen Verstärkung mit Stahlbeton.

Fotos: CARBOCON
BauherrStraßen.NRW
AuftraggeberIGS INGENIEURE

Unsere Leistungen

  • Entwicklung von alternativen Verstärkungskonzepten mit Carbonbeton im Rahmen einer Machbarkeitsstudie
  • Konzept für einen ZiE-Prozess

Mit dem Team der CARBOCON stehen wir zudem als zentraler Ansprechpartner mit interdisziplinären Kompetenzen zur Verfügung. Verbunden mit unserem Spektrum an Dienstleistungen können wir uns damit verschiedenen Kunden mit differenziertem Anforderungsprofil widmen.

CARBOCON begleitet die Projekte dann von der ersten Analyse bis hin zur späteren Anwendung. Das Spektrum an Projekten reicht von der ganzheitlichen Beratung, wenn es um strategische, operative und technische Grundsatzfragen beim Einsatz der Carbonbeton-Technologie geht, bis hin zur „klassischen“ Planung bei der Verstärkung von Brücken und anderen Bauwerken mit Carbonbeton.

Was können wir für Sie tun?
Rufen Sie uns an. +49 351 82120420